Samstag, 23. Juli 2011

Sternenwandler - Tracy Buchanan

Titel: Sternenwandler
Autor: Tracy Buchanan
Verlag: Piper Taschenbuch
Seiten: 352
ISBN: 3492259456
Preis: 9,95 € (Hardcover)
Erscheinungsdatum: März 2011

Inhalt: Tori ist gerade 16 Jahre alt geworden und schleicht sich mitten in der Nacht aus dem Haus um sich die Sterne von dem nahegelegenen Feld anzusehen. Doch dort begegnet sie einem üblen Jungen aus der Schule, der anfängt sie zu schickanieren. Tori versucht sich zu wehren, kommt aber nicht gegen den ungleich stärken Liam an. Plötzlich stürmt ein Pferd aus dem nahegelegen Wald und scheint Tori helfen zu wollen. Liam schafft es allerdings das Pferd am Kopf zu verletzen, das daraufhin zusammenbricht und liegen bleibt. Liam wird durch einen Freund daran erinnert, daß er auf Bewährung ist und sucht das Weite. Als Tori wieder zu dem Pferd blickt liegt an dessen Stelle plötzlich ein Junge. Es stellt sich heraus, daß er durch einen geheimnissvollen Staub in einer Fruchtbarkeitsklinik der Firma Altus die Fähigkeit erhalten hat seine Gestalt zu wandeln. Er ist nicht der einzige mit diesen Fähigkeiten und wird zudem von der Firma gejagt, die ihren Fehler wieder rückgängig machen will. Tori, die sich in Cam verliebt, wird dadurch ebenso zur Gejagten und muss fliehen...


Meinung: Das Buch ansich ist im Grunde sehr gut geschrieben, wenn auch recht einfach. Aber da es sich um ein Jugendbuch handelt kann man glaube ich dadrüber hinwegsehen. Innerhalb kürzester Zeit ist man am Ende der Geschichte angelangt, was auch daran liegt, daß die Geschichte spannend geschrieben wurde. Mir fehlte ein wenig die Tiefe. Die Erklärungen zu einzelnen Problematik fallen nur recht spärlich aus und es wirkt dadurch zum Teil etwas unglaubwirklich. Es handelt sich zwar um ein Fantasy-Roman, aber in meinen Augen sollte auch Fantasy plausibel klingen. Da hätte die Autorin wirklich noch eine Schippe an Tiefe drauf legen sollen. Auch das Ende gefiel mir nicht wirklich. Es war einfach zu abrupt und kommt mir nicht vollständig vor. Es müßte theoretisch noch ein Kapitel folgen, damit der Handlungsbogen vollständig abgeschlossen ist. Im Großen und Ganzen ist es aber ein schönes Buch und hervorragend, wenn man mal keine Lust auf anspruchsvolle Literatur hat.

Kommentare:

  1. Tolle Rezension und du hast ein schönes Design. :)

    Lg, Kata

    http://zuckerwattenbaum.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hey ho,

    schöne Rezension! Vielleicht wäre das ein ganz gutes Buch für meinen Urlaub, zum abschalten bestimmt perfekt!

    LG

    http://paralauscher.blogspot.com

    AntwortenLöschen