Samstag, 21. Januar 2012

A. Niffenegger - Die Frau des Zeitreisenden

Titel: Die Frau des Zeitreisenden
Autor: Audrey Niffenegger
Verlag: Fischer Taschenbuch
Seiten: 544
ISBN: 3596163900
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 20.10.2005

In einem Wort: Liebenswürdig

Inhalt: "Kennen wir uns? Tut mir leid, ich....", entgegnet Henry einer jungen Frau, die ihn überschwenglich begrüßt und sogar weiß, wie er heißt. Doch Henry, ein 28 jähriger Bibliothekar hat keine Ahnung wer diese Person sein könnte. Sie heißt Clare und kennt Henry bereits seit ihrem 6. Lebensjahr. Wie das sein kann? Nun...Henry reist unfreiwillig durch die Zeit. So kommt es, daß er in seinen zukünftigen Reisen in Clares Vergangenheit reisen wird, wo sie ihn kennen und lieben lernt. Aber erst diese Begegnung bringt die beiden zusammen. Das Zusammenleben wird allerdings immer wieder durchbrochen durch Henrys plötzliches Verschwinden in eine andere Zeit. Nicht immer handelt es sich um erfreuliche und angenehme Reisen, so daß Clare und Henry alles daran setzen diese Reisen zu unterbinden.

Meinung: In meinen Augen handelt es sich um ein eher ungewöhnliches Buch. Schon von Anfang an hat mich natürlich mal wieder das Cover gelockt. Aber auch die guten Kritiken für dieses Buch lockten mich in seinen Bann. Die Geschichte selbst um Clare und Henry ist eine wirklich wunderschöne Geschichte unabhängig von Zeit und Raum. Clare, die Henry ja bereits mit 6 Jahren kennenlernte, mußte immer wieder auf ihren Henry warten, denn dieser tauchte nur sporadisch bei ihr auf. Es ist wirklich eine Geschichte über die Liebe zweier Menschen, die nie in Frage gestellt wird und auch sonst alle Hindernisse zu überwinden scheint. Sehr romantisch in meinen Augen. Eigentlich steh ich ja nicht so auf kitschige Liebesgeschichten, aber diese hier ist wirklich toll gemacht und man hofft, daß es ewig mit den beiden so weitergeht. Um so tragischer ist dabei immer wieder, was manchmal mit Henry passiert, denn die Reisen sind alles andere als gut für seine Gesundheit. Das Buch hat mich wirklich berührt und ich hab sogar die ein oder andere Träne vergossen. Aber es war auch stellenweise recht lustig und man konnte die Geschehnisse beinahe bildlich vor sich sehen.
Das Thema Zeitreisen wurde hier wirklich sehr gelungen eingebunden. Das ein oder andere mal, dachte ich mir, daß es vielleicht nicht ganz logisch ist, aber da kann man denke ich drüber hinwegsehen. Auf jeden Fall hat es mich zum Nachdenken angeregt und wie man es auch dreht und wendet...wenn es um die Zeit geht, dreht man sich irgendwie im Kreis. Man mußte beim Lesen auch ein wenig aufpassen und gucken, wo man sich gerade genau befindet. Da fand ich es sehr erleichternd, daß die Autorin immer über dem jeweiligen Abschnitt das Datum und das jeweilige Alter von Henry und Clare geschrieben hat. So kam ich nur sehr selten in den Zustand der Verwirrung. Auch daß die Sichtweise beider Protagonisten aufgegriffen wurde, fand ich sehr interessant. Alles in allem ein wirklich liebenswürdiges Exemplar der zeitgenössischen Literatur und absolut empfehlenswert für alle, die ein wenig durch die Zeit reisen wollen.

Kommentare:

  1. Deine Kritik macht mir gerade richtig Lust dass Buch noch einmal zu sehen. Ich hab es vor zwei Jahren gelesen und erinnere mich noch lebhaft daran, wie ich am Ende Rotz und Wasser geheult habe. Ich kann mir vorstellen, was für den Leser verwirrend ist, muss für die Autorin genauso gewesen sein. Wahrscheinlich hatte sie ne Zeitleiste mit vielen bunten Farben für die Sprünge an der Wand gehabt. Eins von wenigen Büchern, bei denen das Thema Zeitreisen nicht ausgelutscht wirkt.

    Liebe Grüße,
    Suey

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt. Sie hat das wirklich gut auf die Reihe bekommen. :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist soooo schön! Ich hab Rotz und Wasser geheult!

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube ich habe davon den Film gesehen?????:( *heul*

    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Gut möglich. Wobei ich gerade nicht weiß, wie gut der sein soll.

    AntwortenLöschen
  6. Ja ich hab auch den Film dazu gesehn. Mir ist jetzt erst eingfallen das es auch ein Buch das auf meine Wunschliste gehört :D

    LG Rike

    http://meinbesterlesestoff.blogspot.de/

    AntwortenLöschen